Strukturelle Integration nach Dr. Ida P. Rolf

Ist der Körper in der Aufrichtung, heilt er sich selbst!“ (Dr. Rolf)

Strukturelle Integration nannte in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts Dr. Rolf ihre neue und seinerzeit (und auch heutzutage noch!) revolutionäre Methode. Für bindegewebliche Strukturen und Faszien hatte sich damals (das ist heute ganz anders!) weder Forschung noch Medizin noch Therapie interessiert. Nahezu weltweit wurde Dr. Rolf´s  Arbeit zwischenzeitlich als rechtlich geschütztes Verfahren als "ROLFING®" bekannt, gelehrt und angewendet.

Auf der Suche nach ganzheitlicher Körperarbeit (bodywork) zählte ROLFING® schon immer zur ersten Wahl, gerade in psycho-somatischen oder emotionalen Konfliktfällen, zur Stressbewältigung und bei BurnOut.

Über ROLFING® und den sowohl körperstrukturell als auch neurologisch / physiologisch essentiellen Umgang mit Faszien wird immer häufiger in Printmedien und den öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten ausführlich und sehr wissenschaftlich berichtet. Dieser Bekanntheitsgrad erlaubt mir einen sehr sparsamen Webauftritt.

Für detaillierte fachliche Ausführungen möchte ich deshalb auf die zentrale und sehr professionelle Homepage meines europäischen Verbandes in München (ERA) verweisen: www.rolfing.org. Ich begnüge mich hier sozusagen auf eine Kurzfassung und auf die Möglichkeiten, wie ich heutzutage diese hervorragende Methode in meine Arbeitsfelder eingebunden habe.

ROLFING® als psychosomatisch (meine spezielle Art des Rolfens) orientierte, systemische Körperarbeit ist ausdrücklich kein medizinisches, physiologisches Heilverfahren, ersetzt auch keines. Es ist eher ein auf den Gesamtorganismus abgestimmtes manuelles Einwirken, ein nachhaltig wirksamer Erfahrungsprozess, der insbesondere das Körperbewusstsein fördert, klärt und erweitert. Dabei können sich nach aller Erfahrung aus über 50 Jahren auch körperliche und/oder emotionale Blockaden, Beschwerden, Symptome, Syndrome und sonstige Konflikte mindern bzw. auflösen, obwohl diese nicht therapeutisch im schulmedizinischen Sinne behandelt wurden. Gerade auch in chronischen Situationen oder wenn Heilerfolge bei klassisch - medizinisch - therapeutischen Verfahren ausbleiben. 

Hinweis: Weder ersetzt die Methode medizinische Diagnosen / Therapien noch rate ich davon ab!